In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Turkish Open - Februar '16
Sonntag, den 21. Februar 2016 um 20:47 Uhr

Jessica Dick holt sich Silber in der Türkei

Jessica Dick hat in bei den Turkish Open in Belek im Taekwondo die Silbermedaille erkämpft. Sie startete zum ersten Mal für die deutsche Nationalmannschaft und bewies dem Bundestrainer ihr Können.

Sie trägt zwar den Trainingsanzug der deutschen Nationalmannschaft, aber ihr Herz schlägt rot-weiß: in den Farben des Taekwondo Ailingen. Bei den Turkish Open in Belek startete die 13-Jährige zum ersten Mal mit dem Bundestrainer Marco Scheiterbauer.

Besonnen und motiviert ging Jessica Dick in den ersten Kampf der Kategorie Kadetten bis 33 Kilogramm. Punkt für Punkt arbeitete sie sich mit Körpertreffern voran und schickte ihre Gegnerin, Ayse Nur Saylam, mit 6:1 nach Hause.

Im Viertelfinale stand die Taekwondo-Kämpferin aus Ailingen Nursu Kuyubasi aus der Türkei gegenüber. Beflügelt durch den ersten Sieg beendete Jessica Dick den Kampf sogar vorzeitig. In blitzschnellen Kombinationen konnte sie harte Kopftreffer setzen und schnell war sie deutlich in Führung. Entspannt begab sie sich in die Defensive und konterte geschickt aus. Bei einem Punktestand von 16:1 brachen die Kampfrichter das Duell ab und sie zog ins Halbfinale ein.

Hier traf die Ailingerin auf die einzige Deutsche in ihrer Gewichtsklasse. Sie machten es spannend und lieferten sich ein sehr taktisches Match. Doch Jessica Dick blieb konzentriert und machte den entscheidenden Punkt. Mit 1:0 gewann sie gegen Evelyn Buntusch von der Taekwondo-Gemeinschaft Allgäu.

Im Finale bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild: viel taktische Annäherung, kaum Kombinationen. Am Ende des langen Wettkampftags entschieden sich beide Sportlerinnen

für eine vorsichtige Strategie. Doch das wurde Jessica Dick zum Verhängnis. Mit 0:1 verlor sie im Finale gegen Alima Kaidarova aus Kasachstan. Auch wenn die Randsportart Taekwondo nicht im Fernsehen übertragen wird, die Veranstalter der Turkish Open schalteten einen Live-Stream im Internet.

 

Und so konnte Jessica Dick auf die Unterstützung ihrer Teamkollegen zählen, denn fast alle Sportler des Taekwondo Ailingen saßen gebannt vor dem Computer, als Jessica auf die Matte trat.

Ihrer Teamkollegin Gökcem Gültekin haben die Anfeuerungen aus Deutschland kein Glück gebracht. Sie trat mit Cheftrainer Giuseppe Pistillo und Co-Trainer Alexander Dick für den Taekwondo Ailingen an und musste sich im Achtelfinale der Kategorie Junioren bis 59 Kilogramm geschlagen geben.

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions