In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Tuttlinger Turnier - März '16
Samstag, den 19. März 2016 um 23:23 Uhr

18 Medaillen für den Taekwondo Ailingen

In der Mühlau-Sporthalle in Tuttlingen ist die 13. Auflage des Tuttlinger Pokalturniers im Taekwondo über die Bühne gegangen. Mit dreimal Gold, neunmal Silber und sechsmal Bronze im Gepäck konnte die junge Mannschaft am Ende des Tages erhobenen Hauptes zurück an den Bodensee fahren.

Während ihre Teamkameradinnen Jessica Dick und Gökcem Gültekin bei den Dutch Open in Eindhoven im Einsatz waren, traten 18 junge Nachwuchskämpfer des Taekwondo Ailingen in Tuttlingen an. Viele Kämpfer aus Ailingen schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft.

Für die erste Ailinger Goldmedaille sorgte Aurora Crimi in der Jugend D bis 24 Kilogramm. Sie kam dank starker Leistungen ins Halbfinale und fertigte dort ihre Gegnerin vom TKD Koleyko Wiesloch deutlich mit 9:0 ab. In der gleichen Gewichtsklasse trat auch die Ailingerin Anita Fenrich an. Sie kämpfte sich ebenfalls mit starken Leistungen bis ins Finale vor. Damit machten die beiden Ailingerinnen Gold und Silber unter sich aus. Hier hatte Aurora am Ende beim Stand von 3:3 das glücklichere Händchen und konnte in der Schlussrunde nach Sudden-Death-Modus den entscheidenden Treffer setzen.

Ihr gleich tat es Leo Gummert in der Jugend B bis 41 Kilogramm. Leo besiegte in seinem Finale den Luxemburger Glenn Birsens klar mit 6:1. Ebenfalls nach Gold griff Selina Palunbo in der Jugend D bis 26 Kilogramm. Sie schickte im Finale Manon Petitcolin aus Frankreich mit einer 15:2-Packung nach Hause.

Den zweiten Platz erkämpften sich neben Anita Fenrich auch Paul Brummel (Jugend C bis 30 Kilogramm), Gamze Ilmaz (Jugend C plus 53 Kilogramm), Somayyeh Karim (Jugend A bis 49 Kilogramm), Edris Karim (Jugend A bis 51 Kilogramm), Narges Karimi (Jugend B bis 51 Kilogramm), Zainab Karimi (Jugend C bis 28 Kilogramm), Malte Wehr (Jugend B bis 53 Kilogramm) und Lina Fenrich (Jugend C plus 53 Kilogramm). Für Laura Reichner (Jugend B bis 47 Kilogramm), Steven Smyshlyayev (Jugend B bis 37 Kilogramm), Jana Dick (Jugend C bis 30 Kilogramm), Alexander Kardos (Jugend C bis 30 Kilogramm), Paul Gesell (Jugend B bis 49 Kilogramm) und Jonas Kaistra (Jugend A bis 63 Kilogramm) war dagegen im Halbfinale Endstation. Für sie blieb jedoch die Bronzemedaille.

So musste keiner der jungen Ailinger Kämpfer den Heimweg mit leeren Händen antreten.

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions