In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Weihnachtsfeier '16
Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 22:14 Uhr

Taekwondo Ailingen beendet das Jahr festlich

Cheftrainer Pistillo blickt erwartungsvoll ins nächste Jahr

Mit einer positiven Bilanz und einer großen Weihnachtsfeier beendet der Verein Taekwondo Ailingen das Jahr 2016. Nikolaus und Knecht Ruprecht lobten die vielen Erfolge der jungen Sportler und teilten Geschenke aus. Cheftrainer Giuseppe Pistillo motivierte die Vereinsmitglieder mit einer Rede und erwartet viel vom neuen Jahr.

Eine Bronzemedaille bei den Europameisterschaften, Silber bei den German Open, Gold bei den Dutch und den Belgian Open, zahlreiche Baden-Württembergische und Württembergische Meister und hervorragende 21 Medaillen beim eigenen Bodensee Cup in Friedrichshafen. Cheftrainer Pistillo führte bei der Weihnachtsfeier seines Vereins durch die zahlreichen Erfolge der Ailinger Sportler.

Allen voran stehen Jessica Dicks Erfolge bei zahlreichen internationalen und hochkarätigen Turnieren. Zuletzt der größte Erfolg für den Taekwondo Ailingen überhaupt: Bronze bei den Europameisterschaften. „Wir sind so stolz auf dich und deinen Erfolg. Und ich bin stolz auf unsere Trainer, dass du aus unserem Nachwuchs stammst“, sagte Pistillo der zwölfjährigen Jessica.

In aufwendigen Vorführungen zeigten die verschiedenen Trainingsgruppen des Vereins ihr Können. Angefangen bei den Vier- bis Sechsjährigen, die von den Trainerinnen noch an der Hand auf die Bühne geführt wurden, bis zu den Erwachsenen, die spektakuläre Selbstverteidigungsübungen zeigten und Bretter durchschlugen.

Nach einem kleinen Weihnachtslied kamen dann Nikolaus und Knecht Ruprecht. Neben viel Lob für die verschiedenen Gruppen, rügten sie auch den ein oder anderen mit einem Schmunzeln. „Nicht so viel Quatschen“, oder „mehr Disziplin im Training“ raunte der Nikolaus den Kindern durch seinen Bart zu.

Zum Schluss blickte Pistillo erwartungsvoll ins nächste Jahr. Die Erfolgsserie der Wettkampf-Sportler will er fortführen. Einige junge Nachwuchssportler sind dann in dem Alter, um an internationalen Punkteturnieren teilzunehmen. Eine große Veränderung wird die neue Trainingshalle werden, wenn der Taekwondo Ailingen in den Gymnastikraum der neuen Schulsporthalle ziehen darf.

2017 soll der intensiven Jugendarbeit gewidmet sein. In der Halle kann der Verein dann eine neue Trainingsstunde für Sechs- bis Achtjährige und mehr Selbstverteidigungskurse anbieten.

 

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions